Individuelles Mentoring

Individuelles Mentoring

In der Stella International School hat jedes Kind einen Lehrer oder eine Lehrerin als einen persönlichen Mentor oder eine persönliche Mentorin.

Im Mentoring wird dem Kind in einem Klima der Freundschaft und des Vertrauens in regelmäßigen Vieraugengesprächen Unterstützung in allen Belangen des Lernens und der persönlichen Entwicklung angeboten.

Die Schüler legen mit dem Mentor gemeinsam Ziele fest, die sich auf die Entwicklung und Förderung von guten Gewohnheiten beziehen.

Ein Beispiel:

„Wenn ich nach Hause komme, mache ich als erstes meine Hausaufgaben“

Hilfestellungen im Bereich der guten Gewohnheiten spielen im Mentoring eine wichtige Rolle. Der Mentor steht auch in regelmäßigem Kontakt zu den Eltern.

Kurzgefasst: Mentoring in der Stella International School

+ Persönliches Mentoring einmal im Monat
+ Klima der Freundschaft und des Vertrauens
+ Festlegung gemeinsamer Ziele
+ Charakterbildung
+ Ansporn, die Leistung zu erhöhen
+ Hilfestellung beim Lösen möglicher Probleme