đŸš© Stella Newsletter: JĂ€nner 2022

Liebe Freunde der Stella International School,

das Schulleben der letzten Wochen war wieder sehr ereignisreich. In der Zusammenarbeit mit den Eltern hat sich vieles getan: Dank der Initiative des Elternvereins wird unsere Schulbibliothek bald um 130 BĂŒcher erweitert. Mit viel ehrenamtlicher Hilfe werden alle BĂŒcher klassifiziert und wird in Volksschule und Gymnasium ein modernes digitales Verleihsystem aufgesetzt, das den Anreiz zum Lesen noch mehr verstĂ€rken soll. Viele BĂŒcher haben auch einen direkten Bezug zu unseren „guten Gewohnheiten“, verstĂ€rken das VerstĂ€ndnis und lassen sie lebendig werden. Unsere Eltern haben auch die Einrichtung unseres Werkraumes durch einen großzĂŒgigen Beitrag ergĂ€nzt – vielen Dank!

Die Elternbildungsseminare werden im online-Format angeboten und sehr gut angenommen. Und auch das SchĂŒler-Mentoring hat durch die Einbeziehung eigens vorbereiteter Eltern frischen Wind bekommen.

Im Zuge der BeschĂ€ftigung mit der guten Gewohnheit „Dankbarkeit“ haben die Kinder der Mehrstufenklasse fĂŒr alle Bediensteten der Schule Dankesbriefe verfasst und diese persönlich ĂŒbergeben. FĂŒr viele kam das gĂ€nzlich unerwartet – z.B. fĂŒr den Bereich Reinigung, IT und Facility Management, Lesepatenschaften, etc. – und hat große Freude bereitet.

Im Unterricht selbst hat sich ebenfalls viel getan. Durch die engagierten Englischlehrer sind im Fremdsprachenunterricht große Fortschritte zu bemerken.

Im Gymnasium haben die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler im Zuge des Leader in Me -Programms nun ihre Leadership Roles verteilt und nehmen sie sehr ernst. Es ist schön zu sehen, wie die Kinder verstehen, dass sie selbst diese Aufgaben ĂŒbernommen haben und dafĂŒr selbstĂ€ndig Verantwortung ĂŒbernehmen.

Nach wie vor laufen die Einschreibungen in Volksschule und Gymnasium auf Hochtouren. FĂŒr die 1., 2. und 3. Klassen der Volksschule gibt es noch freie PlĂ€tze. FĂŒr das Gymnasium mĂŒssten offene Anfragen sehr rasch finalisiert werden, weil die Entscheidung ansteht, ob es im Herbst eine oder zwei erste Klassen geben wird.

Und es gibt noch eine weitere Neuigkeit: Wir wollen Sie informieren, dass wir einen weiteren Stella-Schulstandort in Niederösterreich errichten werden. Im September 2022 sollen im ehemaligen „Herminenhaus“ in Seebenstein ein Kindergarten und eine Volksschule eröffnet werden (www.stella-seebenstein.at), in weiterer Folge auch eine Mittelschule und ein Oberstufengymnasium. Seit mehreren Jahren besteht im sĂŒdlichen Niederösterreich der Wunsch vieler Familien nach einer weiteren christlich-katholischen Bildungseinrichtung: Der Bedarf danach ist groß, Angebote gibt es zu wenige. Das ehemalige Herminenhaus wurde vor kurzem von Privatpersonen ĂŒbernommen, die das Haus fĂŒr Schule und Kindergarten zur VerfĂŒgung stellen wollen.Anmeldungen werden laufend entgegengenommen. Informationsveranstaltungen werden zur Zeit online angeboten, die Termine dafĂŒr sind der Website zu entnehmen. Bitte machen Sie auch Ihre Freunde und Bekannten darauf aufmerksam!

FĂŒr die bevorstehenden Semesterferien wĂŒnsche ich Ihnen und Ihren Familien jetzt schon alles Gute!

herzliche GrĂŒĂŸe,
Ihre


Heidi Burkhart, Vorsitzende
& das Team der Stella International School

Comments are closed.