Schulgeld Volksschule

Schulgeld Volksschule 2021/22:

  • Einschreibungsgebühr (einmalig): € 250
  • Verwaltungs- und Bearbeitungsgebühr (einmalig, nicht rückzahlbar): € 50
  • Schulgeld vormittags: € 220 (12x/Jahr)
  • Schuluniform: € 190 – 210
  • Hortbetreuung nachmittags: 5 Tage: € 140 (10x/Jahr) – optional (kann auch tageweise in Anspruch genommen werden)
  • Frühbetreuung 7:00 – 7:45: € 40 (10x/Jahr) – optional
  • Mittagessen 5 Tage / Woche: € 120 (10x/Jahr) – optional (kann auch tageweise in Anspruch genommen werden)
  • Feriencamps (Herbst-, Semester-, Sommerferien): € 250 / Woche – optional

 

  • Zusätzlich anfallende Kosten wie etwa für Druck- und Kopierkosten, Lehrausgänge, Instrumentalunterricht u.a. werden gesondert verrechnet.
  • Es ist ein erklärtes Ziel der Stella International School, Kindern aller Familien den Besuch in der Schule zu ermöglichen – unabhängig von ihrer finanziellen Situation. Wenn Familien sich mit den Idealen der Stella Pädagogik identifizieren, besteht die Möglichkeit, sich um ein Stipendium zu bewerben. (Mehr lesen)

 

  • Geschwisterrabatt: (Kindergarten, Volksschule und Sekundarstufe werden als Stella-Bildungscampus gemeinsam berücksichtigt)
  • 2. Kind am Stella Campus: – 15%
  • 3. Kind am Stella Campus: – 25%
  • 4. Kind am Stella Campus: – 50%
  • 5. Kind und weitere Kinder am Stella-Campus: vom Schulgeld befreit

 

  • Eltern, die über die entsprechenden Mittel verfügen, können freiwillig auf den Geschwisterrabatt verzichten und auf diese Weise zur Finanzierung des Schulplatzes von Kindern aus weniger begüterten Familien beitragen.
  • Für Lehrer/innen der Stella International School, deren Kinder die Schule besuchen, werden finanzielle Sonderpakete zur Verfügung gestellt.